Drei richtlinen für großartige Fotos

Manchmal kann es schon etwas entmutigend sein, sich einer belebten Szene zu nähern und die ersten Kompositions- schritte, für ein klares und überzeugendes Foto zu tätigen.

 

Solltest du dich jemals bei einer Szene überfordert fühlen oder du bist dir mit der Komposition gar nicht so sicher, dann folge einfach die drei Richtlinien für großartige Fotos.


Klares Subjekt oder Thema


Mit jedem Bild wollen wir eine Geschichte erzählen, sei es über jemanden oder etwas. 

Versuchst du die Stimmung einer Landschaft einzufangen oder möchtest du eine Story über eine Person erzählen?

 

So oder so, wer auf dein Foto schaut sollte sofort erkennen können, worum es geht. Es sollte klar und eindeutig sein.

 

Halte die Aufmerksamkeit


Sobald du dein Subjekt oder Thema gefunden hast, schau dir die Umgebung genau an.

Gibt es umliegende Elemente die den Betrachter verwirren oder als störend  wahrgenommen werden könnten?

 

Versuch eine Szene zu kreieren, die das Auge des Betrachters sofort magisch anzieht.

Vereinfache dein Foto


Die Vereinfachung ist der Schlüssel zur Entwicklung eines ansprechenden Bildes.

Ein großartiges Bild sollte zusätzliche Elemente umfassen, die zur Story beitragen und dein gewähltes Thema unterstützen.

 

Jegliche Komponente die nicht zur Darstellung deines Subjekts oder Thema beitragen, sollten vermieden werden.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Col (Freitag, 13 Juli 2018 12:46)

    I so love seeing this, my beautiful friend, all of it. You have found your path and it's magical. Your photos are stunning and I love how you are offering this variety of things, art, classes and personal guidance. You are shining your light in the world and it makes me so very happy to witness it. Love to you, my dear friend.